Trotz Alledem Theater – Hans im Glück

Samstag, 22. Dezember | Beginn : 14.30 Uhr | Eintritt : Frei

Zu guter Letzt zeigt uns das Trotz-Alledem-Theater „Hans im Glück“. Das Stück ist für alle ab 4 Jahren. Der Eintritt ist frei und das Cafè hat geöffnet.

Erzähltheater von Christina Seck mit viel fetziger Musik für Kinder ab 4 Jahren.
Für sieben Jahre Arbeit erhält Hans einen Klumpen Gold. Diesen tauscht er gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein und immer so weiter. Am Ende bleibt ihm ein alter Stein. Als er diesen verliert, fühlt er sich von aller Last befreit und wird zum glücklichsten Menschen unter der Sonne.

Ein Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm über den Unterschied zwischen Haben und Sein und die Kunst des Loslassens, denn je mehr Hans´ Besitz an materiellem Wert verliert,umso größer wird sein persönliches Glück.
Das Lumpentheater hat eine eigene Fassung erarbeitet, in denen die scheinbar absurden Tauschgeschäfte herrlich überspitzt werden. Die Tauschpartner sind gewitzte Gesellen, die Tausch-Tieremit liebenswertwitzigen Wesenszügen versehen und die Präsentation ist, wie immer, mit einfachsten Mitteln, verrückten Ideen, skurrilen Einfälle, absurden Erfindungen und eingängigen Liedern.