HAGEN POPSTAR GLÜCK

Das Festival !!

Grüße zusammen,
richten wir gemeinsam unseren Blick zurück auf die siebziger und achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts: Ganz Deutschland blickte auf Hagen, eine Stadt, in der Rock – und Popgeschichte geschrieben wurde. Hagen stand in jenen Jahren im Mittelpunkt dessen, was noch heute als Neue Deutsche Welle (NDW) in den Ohren klingt. Vielen jungen Hagenern boten sich bis dahin ungeahnte Möglichkeiten, musikalisch Neues auszuprobieren und „etwas aus sich zu machen“. Zahlreiche Musiker, Sänger, Komponisten, Arrangeure und weitere Talente konnte die Stadt hervorbringen. Was aus der Stadt zu hören war, galt als innovativ und modern. „Komm‘ nach Hagen, werde Popstar, mach‘ dein Glück“ war dann auch einer der Songs, der schnell die Grenzen der Stadt verließ und bundesweit zu hören war. Karriere machten dann die Gruppen, deren Namen bis heute bekannt sind.
Grobschnitt, Extrabreit und Nena, um nur einige zu nennen, machten von sich reden und zeugen von der Kreativität einer Stadt, die sich plötzlich großer Bekanntheit erfreute. Eine Ausstellung im Ausstellung im Osthaus Museum will die Aufbruchsstimmung jener Jahre aufnehmen und die Musikszene der 1970er und 80erJahre darstellen. Doch die Ausstellung wird nicht nur die Vergangenheit beleuchten. Begleitend wird es zahlreiche Veranstaltungen geben. Dazu zählt auch ein Wettbewerb für Hagener Nachwuchsbands Rapper, Chöre, Big Bands sowie Sängerinnen und Sänger, die sich inspiriert von der damaligen
Musik mit aktuellen Songs vorstellen.

Continue reading „HAGEN POPSTAR GLÜCK“