ERNTE? HILFE! Recoltă? Ajutor!

Samstag, 28. Mai | 20:00 Uhr | Eintritt: Frei
Instagram: @ernte_hilfe

Wie Äpfel pflückst du in einer Stunde? Wie viele Erdbeeren erntest du an einem Tag? Wie viel Spargel stichst Du in einer Woche? Wie geht die Abschaffung der »modernen Sklaverei« in Deutschland?

»ERNTE? HILFE!« ist das erste Theaterstück von und mit rumänischen Ernte-Arbeiter:innen in Deutschland. »ERNTE? HILFE!« erzählt von Arbeit und Liebe, Kindern und Freiheit, Ausbeutung und Rassismus,

Deutschland und Rumänien, Rücken und Revolution.
Arbeiter:innen aus Rumänien, Bulgarien und anderen osteuropäischen Ländern holen unsere vitaminreichsten Lebensmittel aus der Erde. Sie arbeiten auf unseren Feldern und kommen selten in unsere Städte. Sie ernähren uns und wir ignorieren sie. Sie mussten reisen, selbst als wir alle im Corona-Lockdown feststeckten. Sie gelten als moderne Sklav:innen. Doch warum ist das so? Warum stehen Menschen, die auf dem Feldarbeiten, immer noch am untersten Ende unserer Arbeits-Gesellschaft? Wie erleben sie das? Was müsste passieren, damit sich das ändert? Was würde dann mit uns geschehen? ERNTE? HILFE!« feierte im Dezember 2021 in Kooperation mit dem Stadtkollektiv am Düsseldorfer Schauspielhaus Premiere und ist zur Erntesaison 2022 in Deutschland on tour. Am 28. Mai gastiert das Stück in Hagen. Die Aufführung findet in Kooperation mit dem Bildungsverein Romano Drom Hagen e.V. im Kultopia statt.

70 Minuten mit anschließendem Publikumsgespräch. In deutscher und rumänischer Sprache mit Übertiteln.

Mit: Alexander Steindorf, Joanna Stanecka, Ionut Balauca, ClaudiaAdam, Liliana Casu, Diana Fumu, Mihai Malaiel, Florin Popescu, Traian Sirbu, Joris Schwarz. Musik: Theofilos Fotiadis, Simon Tressin.
Leitung und Skripting: Miltiadis Oulios
Regie: Alexander Steindorf

Romano Drom Hagen e.V. engagiert sich für ein respektvolles Miteinander aller Kulturen und dafür, dass die Anliegen von Roma mehr Gehör in der Öffentlichkeit, den Verwaltungen und der Politik erhalten.

Im Anschluss an die Aufführung findet ein Publikumsgespräch mit Szabolcs Sepsi, Leiter des Beratungsteams „Faire Mobilität“ des DGB aus Dortmund statt.

Der Verein Romano Drom bietet Leckeres vom Grill an.

 

4Music Night

Donnerstag, 2. Juni | Einlass: 19:00 Uhr | Eintritt: 12€
Liebe Leute,
mit diesem LineUp gehen wir in die letzte Ausgabe der #4musicnight vor der Sommerpause.
Das wird super und wir freuen uns sehr darauf.
Raymond David Blake Martin Groll Andy Bucco Mirko Bäumer Daniele und Desiree Bucco
Tickets (12€) über Paypal an: 4musicnight@gmail.com
Wir reservieren auch gerne Tickets an der Abendkasse. Hierfür konkrete Anfragen über PN.
Wir freuen uns sehr darauf!!

4Music Night